Home
Katzen suchen
Babykatzen
Notf(a)elle
Vermittelte Katzen
Zugelaufene Katzen
Links
Kontakt/Impressum
Beitrittserklärung
Neue Seite


 

Willkommen bei der

 

Katzenhilfe Cuxhaven e.V.

 

Hurra - Für unsere kleine Katzenfamilie - eine Katzenmama und ihre 3 Welpen haben wir 2 nette Familien gefunden und die Katzen ziehen in Kürze um! Näheres finden Sie unter "Babykatzen" - Wer vermisst seine Katzen bzw. Kater? Wir setzen gefundene und vermisste Katzen und Kater bei ebayKleinanzeigen unter "Katzen" oder "Vermisste Tiere" rein. Katze "Sissy" sucht dringend ein neues Zuhause mit Garten! Leider ist ihr Frauchen verstorben! Es eilt! Näheres über "Sissy" finden Sie bei ebayKleinanzeigen unter "Katzen"!

 

ACHTUNG!!! Überall findet man jetzt Hinweise wie gut Schwarzkümmelöl gegen Zecken wirkt!

Bitte geben Sie Ihren Katzen KEIN SCHWARZKÜMMELÖL ODER ANDERE ÄTHERISCHE ÖLE!!!

Ätherische Öle reichern sich in der Leber der Katze an und wirken toxisch - also giftig! - Katzen können ätherische Öle nicht abbauen und das kann tötlich sein!!! Auch nicht ins Fell der Katze schmieren! Die Katzen lecken das Öl ab bzw. nehmen es über die Haut auf!!!

Auch Natur kann - falsch angewendet - schädlich oder gar tötlich sein!!!

 

 

Was macht die Katzenhilfe eigentlich?

Wir sind ein kleiner gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, sich um wildlebende Katzen zu kümmern. Diese Aufgabe erfüllt die Katzenhilfe als Verein seit dem 1.Januar 1995 - also seit mehr als 21 Jahren!

Viele Katzen und Kater können jedes Jahr durch uns eingefangen und kastriert und tätowiert und gegebenenfalls anderweitig medizinisch versorgt werden. Im Jahr 2014 waren es 59 Katzen und 31 Kater - also insgesamt 90 Tiere - und im Jahr 2015 waren es zusammen 83 Katzen und Kater.

Mutterlose oder ausgesetzte Katzenwelpen ziehen wir mit der Flasche auf und vermitteln sie dann an liebevolle und verantwortungsbewußte Menschen!

Zur Zeit versorgen einige unserer Mitglieder an mehreren Futterstellen alleine in Cuxhaven 35 wildlebende Katzen, die selbstverständlich auch kastriert und tätowiert sind! 

Vor 20 Jahren dachten wir, dass wir im Jahr 2016 gar nicht mehr benötigt werden! Aber leider kann das Problem nur gelöst werden, wenn alle verpflichtet werden - auch Landwirte! - ihre freilaufenden Katzen und Kater kastrieren zu lassen!

Wir fordern die bundesweite Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Katzen mit Freigang!

 

Diese beiden kleinen Katzen durften noch wieder aus der Falle, da sie noch zu klein für die Kastration waren - in diesem Fall sollte die Katzenmutter in die Falle gehen!

Nur so kann Katzenelend verhindert werden!

 

Wollen auch Sie den Katzen in und um Cuxhaven helfen?

Dann werden Sie doch Mitglied oder unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende! Jeder Euro hilft! Ende des Jahres bekommen Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung!

Unser Spendenkonto lautet:

Stadtsparkasse Cuxhaven                                              IBAN: DE02 2415 0001 0000 133207                            BIC: BRLADE 21CUX                                               

Das ist Ihnen zu unpersönlich? Dann spenden Sie doch Futter! Vielleicht haben Sie ja auch selber eine Katze und die ein oder andere Futtersorte mag ihre Samtpfote nicht - unsere Katzen an den Futterstellen freuen sich sicher über die Abwechslung!

Telefonisch erreichen Sie uns unter der Tel.-Nr.

04721 / 690 9860

Da wir ehrenamtlich arbeiten, sind wir nicht immer sofort erreichbar. Sie haben aber die Möglichkeit, eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Wir rufen Sie dann zurück!

 

 

Hier ist Katze "Mini" nach der Kastration zu sehen, wie sie das winterwarme Häuschen von der Katzenhilfe inspiziert. Sie hatte Glück: Sie ist bei den richtigen Menschen zugelaufen, die die Katzenhilfe informiert haben. Nur so konnte weiterer unerwünschter Nachwuchs und somit Katzenelend verhindert werden. "Mini" ist inzwischen "im großen Haus" bei ihren Menschen eingezogen und macht ihnen viel Freude!

 

Sie sind auch bei Facebook? Dann schauen Sie doch mal bei "Metro-Miez Das Original" vorbei. Hier finden Sie die beiden Bahnhofskater "Metro-Miez" und "Batman" mit ihrem Agenten Florian Hinz. Die beiden Kater werden von der Katzenhilfe unterstützt, wenn sie medizinische Hilfe benötigen. "Metro-Miez" ist schon ein älterer Kater, der seit vielen Jahren als freilebender Kater lebt, während "Batman" erst 2015 am Bahnhof ankam. "Batman" hat von der Katzenhilfe ein medizinisches "Rundum-Sorglos-Paket" erhalten. Beide Kater werden selbstverständlich regelmäßig entwurmt und entfloht und wir haben auch für warme Winterhäuschen für die netten Kater vom Bahnhof Cuxhaven gesorgt.